Vom Sekretariat zum Office Management: Geschichte — by Barbara Klein

By Barbara Klein

Der Band gibt einen Überblick über die Entstehungsgeschichte des Sekretariates. Es wird aufgezeigt, wie das Sekretariat durch die vorherrschenden Managementkonzepte beeinflußt wurde und welche Bedeutung Technologien wie Schreibmaschine oder moderne Bürokommunikation für die Arbeitsgestaltung haben.

Show description

Read or Download Vom Sekretariat zum Office Management: Geschichte — Gegenwart — Zukunft PDF

Best german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Extra resources for Vom Sekretariat zum Office Management: Geschichte — Gegenwart — Zukunft

Sample text

146) • dem Rollenbild Die persönliche Beziehung begründet auch das besondere Identifikationsprofil des Berufs: "In der beruflichen Anforderung, gleichermaßen Partnerin wie Assistentin des Chefs=des Mannes zu sein, werden Elemente traditioneller und zugleich moderner Weiblichkeits- und Partnerschafts ideologie thematisiert, die in der Frau die verständnisvolle, anpassungsfähige und fügsame Helferin des Mannes sehen, die stets zu seinem Besten wirkt, ohne jemals selber in den Vordergrund zu treten.

Vieles von dem, was Sekretärinnen erledigen, ist über Interviews und Fragebogen nicht meßbar. So stellen gerade die Redundanzen der Sekretariatstätigkeiten bedingt durch die ständigen Unterbrechungen und Störungen sowie der Kommunikationsaufgaben ein Problem der methodischen Erhebung dar. Arbeitssituationen und damit verbundene Tätigkeiten haben einen unverbindlichen Verbindlichkeitscharakter z. B. beim Erteilen von Auskünften ohne verbindliche Zugeständnisse machen zu können bzw. diese gleichsam wieder zurücknehmen zu können.

In dem Workshop werden unter dem Blickwinkel der Verbesserung der betrieblichen Sekretariatsstrukturen die Gestaltungsmöglichkeiten von Sekretariatsarbeitsplätzen in einem Überblicksvortrag vorgestellt. Im Anschluß daran werden über den Einsatz von Metaplantechnik diverse Hintergrundfaktoren geklärt und die Wünsche der Betroffenen aufgenommen. Neben einer frühzeitigen Informierung bietet sich hier die Chance, alle Betroffenen in die Planung aktiv einzubeziehen und ihnen die Möglichkeit zu offerieren, eigene Wünsche zu formulieren.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 34 votes