Soziologie: Journal of the Deutsche Gesellschaft für by Günther Lüschen (auth.), Prof. Dr. Bernhard Schäfers (eds.)

By Günther Lüschen (auth.), Prof. Dr. Bernhard Schäfers (eds.)

Show description

Read Online or Download Soziologie: Journal of the Deutsche Gesellschaft für Soziologie PDF

Best german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Extra info for Soziologie: Journal of the Deutsche Gesellschaft für Soziologie

Sample text

W. Btlhl. 1969. Dialektische Soziologie und soziologische Dialektik. Kl>lner Zeitschrift 21: 717-51. D. Claessens. 1962. Familie und Wertsystem. Eine Studie zur "zweiten sozio-kulturellen Geburt" des Menschen. Berlin: Duncker und Humblot. I. Daheim. 1967. Der Bernf in der modemen Gesellschaft. Versuch einer soziologischen Theorie bernflichen Handelns. Kl>ln: Kiepenheuer 25 Years of German Sociology after World WarII 31 und Witsch. R. Dahrendorf. 1957. Klasse und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft.

By Studentemat der Universitlit Leipzig. Heft 7/1993 - The most comprehensive documentation on work by GDR/East German sociologists (not including 'grey literature') is to be found in: Sozialforschung in der DDR, Vol. 1-5 (Vol. 6 in preparation). Ed. V. (GESIS) 1992. - Cf. the three essays by M. Rainer Lepsius on the situation of sociology in East Germany and the problems of renewal, published in Kolner Zeitschrift rur Soziologie und Sozialpsychologie, Heft 2/1990, Heft 1/1991 and "Zum Aufbau der Soziologie in Ostdeutschland" ibid.

Luhmann. 1962. Funktion \Uld Kausalitllt. KOIner Zeitschrift 14:617-44. N. Luhmann. 1968. Zweckbegriff und Systemrationalitllt. TUbingen: Mohr (Siebeck). K. Mannheim. 1964. Wissenssoziologie. Neuwied: Luchterhand. R. Mayntz. 1958. Soziale Schichtung und sozialer Wandel in einer Induslriegemeinde. Stuttgart: Enke. R. Mayntz. 1961. Soziologie in der Eremitage'? KOIner Zeitschrift 13:110-25. R. Mayntz. ed. 1968. BUrokratische Organisation. KOln: Kiepenheuer \Uld Witsch. T. Parsons. 1964. Die jUngsten Entwickl\Ulgen in der strukturell-funktionalen Theorie.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 39 votes