Sozialräumliche Jugendarbeit: Eine praxisbezogene Anleitung by Dr. rer. soc Ulrich Deinet Diplom-Pädagoge (auth.)

By Dr. rer. soc Ulrich Deinet Diplom-Pädagoge (auth.)

Show description

Read or Download Sozialräumliche Jugendarbeit: Eine praxisbezogene Anleitung zur Konzeptentwicklung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit PDF

Similar german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Extra resources for Sozialräumliche Jugendarbeit: Eine praxisbezogene Anleitung zur Konzeptentwicklung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Sample text

Daß hier eine Untersuchung aus dem Jahre 1935 behandelt wird, geschieht nicht nur deshalb, weil ein Vergleich der Untersuchungsergebnisse von Muchow mit heutigen Forschungen wichtige Hinweise auf die Veränderungen in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen geben kann, sondern auch, weil die Lebensweltanalyse von Muchow und ihr Modell des sich mit zunehmendem Alter erweiternden Handlungsraumes auch Grundlage für neuere sozialökologische Ansätze ist, die zum Teil auf die Untersuchungsmethoden von Martha Muchow zurückgegriffen haben.

D. ) auf die ihnen zugewiesenen Spielplätze in starkem Maße bezogen. a. 1985, S. 370). Hier wird deutlich, daß das Bedürfnis, den eigenen Handlungsraum zu vergrößern, zu einer Ablehnung bisher akzeptierter "Spielplätze" führt, die Erweiterung des Raumes aber durch die großstädtische Lebenswelt stark behindert wird. Großstadtkinder sind deshalb auf Ausweichmöglichkeiten angewiesen, die sie sich erschließen können, wie S-Bahngelände und Abrißhäuser als spezielle Berliner Möglichkeiten. Die Vorstellung einer Struktur des kindlichen Lebensraumes als Zonenmodell von konzentrischen Kreisen, die nach und nach erobert werden, konnte so nicht aufrechterhalten werden.

A. 1985, S. 370). Hier wird deutlich, daß das Bedürfnis, den eigenen Handlungsraum zu vergrößern, zu einer Ablehnung bisher akzeptierter "Spielplätze" führt, die Erweiterung des Raumes aber durch die großstädtische Lebenswelt stark behindert wird. Großstadtkinder sind deshalb auf Ausweichmöglichkeiten angewiesen, die sie sich erschließen können, wie S-Bahngelände und Abrißhäuser als spezielle Berliner Möglichkeiten. Die Vorstellung einer Struktur des kindlichen Lebensraumes als Zonenmodell von konzentrischen Kreisen, die nach und nach erobert werden, konnte so nicht aufrechterhalten werden.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 4 votes