Sozialpolitik in den USA: Eine Einführung by Axel Murswieck

By Axel Murswieck

Als orientierende Einführung gibt das Buch einen Überblick über das amerikanische Sozialleistungssystem und über die Rolle des Staates in der Sozialpolitik.

Show description

Read Online or Download Sozialpolitik in den USA: Eine Einführung PDF

Similar german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Additional info for Sozialpolitik in den USA: Eine Einführung

Example text

Ferner, ebenfalls mit Beginn des Jahres 1984, unterliegen alle Arbeitnehmer von gemeinnützigen Organisationen der gesetzlichen Versicherung, die bislang traditionell von jeglichen staatlichen Abgaben freigestellt waren. die Rentenversicherung ihren höchtsmöglichen Damit hat Ausdehnungsgrad in Bezug auf den erfaßten Personenkreis nahezu erreicht. Die Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung erfolgte durch Beiträge zu gleichen Teilen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. 1985 betrug der Beitragssatz 7,05 % des Arbeitseinkommens für Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei einer Beitrags- und Leistungsbemessungsgrenze von 39 600 Dollar.

Das erreichbare Maximum von 80 % des Einkommens dieser drei Jahre ist bei 41 Jahren und elf Monaten erreicht. Ein Nebenverdienst ist ohne Minderung der Pensionsleistungen möglich. Obwohl die öffentliche Alterssicherung , wie erwähnt, als alleiniger Versicherungsschutz gedacht ist, erhalten die meisten Bundesbediensteten noch zusätzliche Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Diese Ansprüche haben sie aus einer beitragspflichtigen Beschäftigung vor, während oder nach ihrer Bundestätigkeit erworben, oder weil sie Ehegatte oder Hinterbliebener eines Rentenbeziehers sind.

Diese Expansionsphase der sechziger bis Mitte der siebziger Jahre war nur erklärbar durch die politische Konstellation eines gesellschaftlichen Umbruchs, getragen von liberalen Reformen schichte dieser Jahre Sundquist 1968). (zur Gesetzgebungsge- Wie in anderen Ländern begann mit der Ölkrise 1974-75 auch in den USA der Umschwung hin zur Eindämmung der Wohlfahrtsausgaben. Von Carter bis Reagan reichen die Versuche, den ItWelfare State lt unter Kontrolle zu bringen. Wir werden diese neuere· Entwicklung einerseits ausführlich in den Abschnitten über die Sozialleistungsprogramme beschreiben und andererseits zusammenfassend im Schluß kapitel im Gesamtkontext der Besonderheiten der amerikanischen Sozialpolitik nochmals diskutieren.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 16 votes