Selbstorganisation, Lernkultur und Kompetenzentwicklung: by Sebastian Jünger

By Sebastian Jünger

Die soziokulturellen, technologischen und wirtschaftlichen Entwicklungen der letzen Jahrzehnte haben zu einem erheblichen und in seiner weiteren Dynamik noch nicht absehbaren Wandel der Beschäftigungsbiographien geführt. Als Folge dieser Entwicklung scheint die Selbstverpflichtung zum lebenslangen Lernen kulturell bereits durchgesetzt. Damit rücken die Begriffe Selbstorganisation, Lernkultur und Kompetenzentwicklung in den Mittelpunkt des Interesses.

Sebastian Jünger präsentiert eine grundlagentheoretische Fundierung der Konzepte Selbstorganisation, Kompetenz, Lernen, Wissen, Können, Kultur. Zentrale Phänomenbereiche sind Bewusstsein, Kommunikation, Interaktion und Kultur. Bei der Systematisierung der zu beobachtenden und zu beschreibenden Prozesse berücksichtigt der Autor die spezifischen Voraussetzungen und Unterschiede zwischen den Phänomenbereichen, gibt aber dennoch mit einer integrativen Terminologie und einem innovativen Denkwerkzeug eine einheitliche Beschreibung.

Show description

Read Online or Download Selbstorganisation, Lernkultur und Kompetenzentwicklung: Theoretische Bedingungsverhältnisse und praktische Gestaltungsmöglichkeiten PDF

Similar german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Extra info for Selbstorganisation, Lernkultur und Kompetenzentwicklung: Theoretische Bedingungsverhältnisse und praktische Gestaltungsmöglichkeiten

Sample text

KOM zu beobachten gestellt. Aus dem Befund, dass solche Beobachtungen zum einen auf unterschiedlichen Komplexitatsstufen und Ordnungsebenen angesiedelt und zum anderen nicht unabhangig von der jeweiligen Interessenlage des Beobachters sind, haben wir die Konsequenz gezogen, unser eigenes Interesse an den zu erforschenden Zusammenhangen als elementartheoretisch fundierten Versuch der integrativen Beschreibung zu begrOnden. Eine Integration verschiedener Beobachtungen ist nur dann moglich, wenn gezeigt werden kann, dass sie sich allesamt auf einen einheitlichen PMnomenbereich beziehen lassen.

In der Selbstbeobachtung dynamischer Handlungs- und Kommunikationsordnungen ist das anders. " (Daniel 1981: 103) Die reflexive Ausbildung einer normativen Bezugsordnung ermeglicht nun die wechselseitige Bestatigung (die Kopplung von Identitatsherstellung) durch die Etablierung einer neuen Ordnungsebene, auf der Kommunikation und Handlung Ober die Differenz Zustimmung/ Ablehnung beobachtet werden kennen. Diese Ordnungsebene erlaubt es also, die individuelle Transformation von unspezifischer in spezifische Kontingenz, die Entscheidung, wie wir handeln wollen, an kollektiv gOltigen Kriterien auszurichten.

Vereinfacht ausgedruckt bedeutet die Beobachtung der Differenz zwischen System und Umwelt und zwischen mikroskopischer und makroskopischer Beobachtungsebene immer auch ihre Herstellung! Diese Situation ist sowohl hinsichtlich der grundlagentheoretischen Architektur einer integrativen 33 34 42 An anderer Stelle haben wir gezeigt, dass dieses asymmetrische Verhaltnis zwischen Differenz und Einheit prozesslogisch nicht ausreichend durch das Konzept des re-entrys, also der WiedereinfUhrung der Differenz in die Differenz, gekli:lrt werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 17 votes