Pädagogik, die Kinder stark macht: Zur Arbeit mit Kindern in by Ute Geiling (auth.), PD Dr. paed. Ute Geiling (eds.)

By Ute Geiling (auth.), PD Dr. paed. Ute Geiling (eds.)

Dieser Band stellt pädagogische Konzeptionen vor, die grundsätzlich allen Kindern einer Schulklasse angemessen sind und dabei auch Kindern in Notsituationen gerecht werden. Historische Analysen und Ergebnisse sozialwissenschaftlicher, psychologischer und erziehungswissenschaftlicher Kindheitsforschung ermöglichen grundlegende Erkenntnisse als Voraussetzungen angemessenen pädagogischen Handelns. Zielgruppen des Buches sind Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Sonderschulen sowie Integrationsklassen, Studierende, ErziehungswissenschaftlerInnen und LehrerfortbildnerInnen.

Show description

Read Online or Download Pädagogik, die Kinder stark macht: Zur Arbeit mit Kindern in Not PDF

Best german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Extra info for Pädagogik, die Kinder stark macht: Zur Arbeit mit Kindern in Not

Sample text

42-55 Friihauf, T. (1996): Gemeinsamer Unterricht behinderter und nichtbehinderter SchUler. In: Fachdienst der Lebenshilfe 4/96, S. 3-18 Gehrecke, S. (1958): Familien von Hilfsschulkindem in den GroBstadten der Bundesrepublik. Meisenheim; Glan. Geiling, U. (1999): Schulfiihigkeit und Einschulungspraxis in der DDR - Ein RUckblick im Spannungsfeld von Forderung und Ausgrenzung. In: Prengel, A. ): Vielfalt durch gute Ordnung im Anfangsunterricht. Opladen Geiling, U. ; Neumann, U. ) (1997): GroBstadt-Grundschule.

Anhand der Szene habe ich eine Wechselwirkung in einer rliumlichzeitlich konkreten Situation isoliert betrachtet. Dies ist eine starke Vereinfachung, da "nicht isolierbare Wechselwirkungen zwischen dem Kind und einzelnen bestimmten Objekten und Personen, sondern die Komplexitlit der Verbindungen und Interaktionen zwischen den einzelnen Objekten und Personen innerhalb eines bestimmten Lebensbereichs" ausschlaggebend sind (Otto Speck 1994, S. 25). ) beschreibt eine Fulle derartiger komplexer Transaktionen anhand von Ergebnissen der teilhabenden Beobachtung integrativer Schulwirklichkeit und anhand der Reflexionen der Integrationsklassen-Schlilerinnen in verschiedenen Phasen der gemeinsamen Schulzeit.

In: Fachdienst der Lebenshilfe, 4/96, S. ; Kessel, W. (1984): Lem- und VerhaltensstOrungen bei Schiilem. Berlin Haeberlin, U. (1997): Gesellschaftlicher Wandel: Chance fUr den Umbruch zur gemeinsamen Schule fUr aile Kinder oder fUr die Weiterentwicklung des Sonderschulunterrichts? VHN 66 (1997) 2, S. 163-171 Heimlich, U. (1998): Von der sonderpadagogischen zur integrativen Forderung - Urnrisse einer heilpadagogischen Handlungstheorie. Zeitschrift fUr Heilpadagogik, 6/98, S. ; Podlesch, W. (1997): Kinder mit elememtaren Lembediirfnissen ("Schwerstmehrfachbehinderte") in Integrationsklassen.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 4 votes