Kostenrechnung der beruflichen Bildung: Grundsatzfragen und by Professor Dr. Friedrich Edding (auth.), Horst Albach (eds.)

By Professor Dr. Friedrich Edding (auth.), Horst Albach (eds.)

Show description

Read Online or Download Kostenrechnung der beruflichen Bildung: Grundsatzfragen und praktische Probleme PDF

Best german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Additional resources for Kostenrechnung der beruflichen Bildung: Grundsatzfragen und praktische Probleme

Sample text

In Zukunft wird es fur die Ausbildungsbetriebe wahrscheinlich unerlaBlich sein, die Kosten der Ausbildung zu ermitteln. Denn die Kostenermittlung und die Nachprufbarkeit der Kosten bilden die Grundvoraussetzung eines jeden Finanzierungssystems fUr die duale Form der Berufsausbildung. AuBerdem sonte gesehen werden, daB in dem Aufwand fur die Berufsausbildung nicht unbetrachtliche "social benefits" stecken, die zu erfassen und zu publizieren auch im Interesse der Unternehmen liegen sollte. 1m folgenden wird nun versucht, ein allgemeines Kostenmodell zur Erfassung und Berechnung der Bildungskosten der Unternehmen darzustellen.

Kosten nnd Ertrage a) Istkosten 1m AbschluBbericht der Sachverstandigenkommission wurden nur die Istkosten der Berufsausbildung entsprechend den Erhebungen der Kommission wiedergegeben. Es wurde darauf verzichtet, mit Wiederbeschaffungskosten zu rechnen. Das bedeutet, daB die Kosten der Ausbildungsbetriebe, die in alteren Riiumen und mit iilteren Maschinen arbeiten als andere, nicht nur ein unterschiedliches Mengengerust aufweisen, sondern auch einen anderen Inflationseffekt enthalten als die der anderen Betriebe.

Die Ausbildungsertrage setzen sich demnach auch aus einem Mengen- und einem Wertgeriist zusammen, die beide getrennt erfaBt werden miissen. Die Differenz zwischen den Bruttokosten und den Ertragen ergibt die N ettokosten der Ausbildung. m. Das Kostenmodell Ein KostenmodelI fUr das betriebliche Bildungssystem und eine Beschreibung des Mengengeriists dieser Kosten muB sich eng an die produktiven Ablaufe im betrieblichen Bildungssystem anlehnen. Deswegen solI die Struktur des betrieblichen Bildungssystems hier in ihren Grundziigen kurz dargestellt werden.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 24 votes