Handbuch Promotion: Forschung — Förderung — Finanzierung by Ansgar Nünning

By Ansgar Nünning

Alle Fakten zur advertising jetzt systematisch zusammengestellt. Welchen Anforderungen müssen Doktoranden gerecht werden? Auf welche Schlüsselkompetenzen kommt es an? Welche Möglichkeiten der Finanzierung eröffnen sich? Die Experten zum Thema Graduiertenförderung geben ausführliche Antworten. Viele Praxishinweise zu effektivem Projekt- und Zeitmanagement und zu Stichworten wie "Juniorprofessur" und "Druckkostenzuschuss" machen das Handbuch zu einer wertvollen Entscheidungs- und Arbeitsrichtschnur.

Show description

Read or Download Handbuch Promotion: Forschung — Förderung — Finanzierung PDF

Best sociology books

Mehrwert Musik: Musikwirtschaft und Stadtentwicklung in Berlin und Wien

Anita Schlögl untersucht den Zusammenhang zwischen der Ökonomie der Musik und der Ökonomie der Stadt. In einem empirischen Ansatz führt sie zwei aktuelle Diskurse zusammen: die Rolle der Kultur- und Kreativwirtschaft für die städtische Entwicklung und die Frage der Repräsentation von Stadt und Musik.

Soziologische Aufklärung 5: Konstruktivistische Perspektiven

Das Buch enthält zentrale Aufsätze Luhmanns zu grundlegenden soziologischen, theologischen und philosophischen Problemen.

Psychosocial Studies: An Introduction

There's increasing international curiosity within the dating among the mental and the social. The bringing jointly of have an effect on, emotion and feeling with social, political and cultural forces bargains an inventive, leading edge and wealthy set of how of knowing what Charles Wright turbines referred to as the hyperlinks among own issues and public concerns.

The Making of Masculinities: The New Men’s Studies

This booklet is either easy in perception and impressive in goal. It goals at legitimating the recent interdisciplinary box of men's stories as essentially the most major and not easy highbrow and curricular advancements in academia at the present time. The fourteen essays integrated listed below are drawn from such various disciplines as men's studies,philosophy, psychology, sociology, historical past, anthropology, Black reviews, biology, English literature, and homosexual stories.

Extra info for Handbuch Promotion: Forschung — Förderung — Finanzierung

Example text

In: Scientometrics 61 (2004), S. 19–41. Enders, Jürgen/Mugabushaka, Alexis-Michel: Wissenschaft und Karriere – Erfahrungen und Werdegänge ehemaliger Stipendiaten der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Bonn 2004. Kirschbaum, Almut/Noeres, Dorothee/Flaake, Karin/Fleßner, Heike: Promotionsförderung und Geschlecht. Zur Bedeutung geschlechtsspezifisch wirkender Auswahlprozesse bei der Förderung Promotion als Forschungsgebiet: Aktuelle Studien zur Doktorandenausbildung 31 von Promotionen an niedersächsischen Hochschulen.

In: Scientometrics 61 (2004), S. 19–41. Enders, Jürgen/Mugabushaka, Alexis-Michel: Wissenschaft und Karriere – Erfahrungen und Werdegänge ehemaliger Stipendiaten der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Bonn 2004. Kirschbaum, Almut/Noeres, Dorothee/Flaake, Karin/Fleßner, Heike: Promotionsförderung und Geschlecht. Zur Bedeutung geschlechtsspezifisch wirkender Auswahlprozesse bei der Förderung Promotion als Forschungsgebiet: Aktuelle Studien zur Doktorandenausbildung 31 von Promotionen an niedersächsischen Hochschulen.

Berlin 2001. pdf. 07) Sandra Heinen 33 4. Die Internationalisierung der Doktorandenausbildung Internationalisierung als Desiderat der deutschen und europäischen Doktorandenausbildung Im Zusammenhang mit den intensiven Diskussionen über die Reform der Doktorandenausbildung, die seit einiger Zeit in Deutschland ebenso wie in anderen europäischen Ländern geführt werden, wird auch immer wieder die Forderung nach einer Internationalisierung des Promotionsstudiums laut. Bei der anvisierten Etablierung eines durch Mobilität gekennzeichneten »Forschungsraums Europa« (Gruber 2006) wird Nachwuchswissenschaftlern eine wichtige Rolle zugeschrieben.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 22 votes