Freud-Handbuch: Leben — Werk — Wirkung by Hans-Martin Lohmann, Joachim Pfeiffer (eds.)

By Hans-Martin Lohmann, Joachim Pfeiffer (eds.)

Eine brillante und facettenreiche examine. Sigmund Freud - Revolutionär des alltäglichen Bewusstseins, der Sprache, der kulturellen Verhaltenscodes und der modernen Wissenschaften vom Menschen. Auch mehr als 70 Jahre nach seinem Tod spaltet er die Nachwelt in das Lager der glühenden Verehrer und in jenes der scharfen Kritiker. Ohne Zweifel, Freud hat nicht nur die Psychoanalyse, sondern alle geistes- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen maßgeblich geprägt: von der Literaturwissenschaft bis zur Ethnologie.

Show description

Read or Download Freud-Handbuch: Leben — Werk — Wirkung PDF

Best sociology books

Mehrwert Musik: Musikwirtschaft und Stadtentwicklung in Berlin und Wien

Anita Schlögl untersucht den Zusammenhang zwischen der Ökonomie der Musik und der Ökonomie der Stadt. In einem empirischen Ansatz führt sie zwei aktuelle Diskurse zusammen: die Rolle der Kultur- und Kreativwirtschaft für die städtische Entwicklung und die Frage der Repräsentation von Stadt und Musik.

Soziologische Aufklärung 5: Konstruktivistische Perspektiven

Das Buch enthält zentrale Aufsätze Luhmanns zu grundlegenden soziologischen, theologischen und philosophischen Problemen.

Psychosocial Studies: An Introduction

There's increasing international curiosity within the dating among the mental and the social. The bringing jointly of impact, emotion and feeling with social, political and cultural forces deals an artistic, leading edge and wealthy set of how of figuring out what Charles Wright generators referred to as the hyperlinks among own issues and public concerns.

The Making of Masculinities: The New Men’s Studies

This publication is either basic in notion and bold in goal. It goals at legitimating the hot interdisciplinary box of men's reports as probably the most major and demanding highbrow and curricular advancements in academia this day. The fourteen essays incorporated listed below are drawn from such varied disciplines as men's studies,philosophy, psychology, sociology, historical past, anthropology, Black stories, biology, English literature, and homosexual stories.

Additional resources for Freud-Handbuch: Leben — Werk — Wirkung

Example text

In Anbetracht der Entstehungszeit ließe sich die mentale Befindlichkeit des Kaufmannssohns hingegen auf Pierre Janets Begriff der »désagrégation« (1889), der Dissoziation der Persönlichkeit und des Zerfalls von Wahrnehmungs- und Willensfunktionen beziehen. Die Reitergeschichte (1898) berichtet von Wachtmeister Anton Lerch, der mit seiner Schwadron 1848 das verlassene Mailand besetzt, sich dann absondert und durch ein verlassenes Dorf reitet. In seinem Bewußtsein wechseln sexuelle Phantasien und die Wahrnehmung extremer Häßlichkeit und Verwahrlosung.

A. heranziehen würde (vgl. Nagl, Vetter & LeupoldLöwenthal 1990; Hegener 1997; Buchholz/Gödde 2005a, b). Freuds Kritik an der Philosophie, die in manchen seiner Stellungnahmen als generalisierende Ablehnung erscheint, sollte besser als Kritik an bestimmten Schulen der Philosophie, v. a. der Bewußtseinsphilosophie, der spekulativen Metaphysik und den Systemdenkern (auch des Neukantianismus) verstanden werden. Auch die Phänomenologie, die existenzund transzendenzorientierte Philosophie sowie die gesellschaftsorientierte Philosophie blieben ihm fremd.

Freuds Kritik an der Philosophie, die in manchen seiner Stellungnahmen als generalisierende Ablehnung erscheint, sollte besser als Kritik an bestimmten Schulen der Philosophie, v. a. der Bewußtseinsphilosophie, der spekulativen Metaphysik und den Systemdenkern (auch des Neukantianismus) verstanden werden. Auch die Phänomenologie, die existenzund transzendenzorientierte Philosophie sowie die gesellschaftsorientierte Philosophie blieben ihm fremd. Aber die Nähe seines Denkens zu so wichtigen Richtungen wie der wissenschaftsorientierten Philosophie, der materialistischen, naturalistischen und atheistischen Anthropologie, der Ideologie- und Kulturkritik sowie der Philosophie des Willens bzw.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 14 votes