Entscheidungstheorie: Texte und Analysen by Joseph Schumpeter, Oskar Morgenstern, James G. March

By Joseph Schumpeter, Oskar Morgenstern, James G. March (auth.), Eberhard Witte, Alfred L. Thimm (eds.)

Show description

Read Online or Download Entscheidungstheorie: Texte und Analysen PDF

Similar german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Extra info for Entscheidungstheorie: Texte und Analysen

Sample text

2. Die Befragung von Mitgliedern der Organisation. Die meisten Programme sind im Gedachtnis jener Betriebsangehorigen gespeichert, die sie ausfiihren, oder aber im Ge46 dachtnis ihrer Vorgesetzten, Untergebenen oder Mitarbeiter. Fiir viele Zwecke ist es am einfachsten und genauesten, jemanden zu fragen, urn herauszufinden, was er tut. 3. Die Analyse von Dokumenten, in denen standardisierte Vorgehensweisen beschrieben sind. Programme konnen mehr oder weniger vollstandig und mehr oder weniger genau schriftlich fixiert sein.

Denn es liegt auf der Hand, daB irgendwelche Daten sehr wohl vollig fest gegeben sein konnen, ohne daB dieser Umstand den Individuen bekannt zu sein braucht. Dagegen gilt die umgekehrte Beziehung, da die vorausgesehenen Ereignisse als "gegeben" eingesetzt werden konnen. Nur ist es unsinnig anzunehmen, daB alle zukiinftigen Ereignisse gegeben sein konnten, wozu auBerdem die gegenseitige Abschatzung des individuellen Verhaltens kommt. Bedeutsamer ist nun der folgende Fall, der sich auf eine konkrete okonomische Theorie bezieht.

1er stillschweigenden Verabredung entspricht. Dagegen wird sich, gleichgiiltig, wie groB die Zahl der Anbieter ist, also auch schon Duopol, der Konkurrenzpreis ergeben, wenn jeder das Verhalten des anderen vernachlassigt. Wenn also die beiden Duopolisten geniigende Voraussicht haben, so werden sie sofort zum Monopolpreis iibergehen und an dem dann erreichten Gleichgewicht wird sich nichts mehr andern. Nehmen wir nun an, daB wir es nicht mit zwei, sondern der Reihe nach mit 3, 4, 5, ... : The Theory of Monopolistic Competition.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 25 votes