Entscheidungsorientierte Kosten- und Leistungsrechnung: Ein by Thomas Jaster

By Thomas Jaster

Durch die dynamischen Entwicklungen im Technologiesektor sowie im Anwendungsbereich der betrieblichen Informationsverarbeitung steigt in Unternehmen der Bedarf an verläßlichen Informationen über die Wirtschaftlichkeit ihres IV-Einsatzes. Kernkompetenzen für eine Wirtschaftlichkeitsanalyse von Software-Entwicklungen finden sich im Controlling. Thomas Jaster analysiert, inwieweit die Kosten- und Leistungsrechnung einen sinnvollen Beitrag zur Weiterentwicklung von Wirtschaftlichkeitsanalysen im IV-Bereich leisten kann. Der Autor diskutiert unterschiedliche Kostenrechnungssysteme, wobei der Schwerpunkt auf einem innovativen Ansatz auf foundation der Relativen Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung liegt. Anhand von praxisrelevanten Situationen wird theoretisch fundiert gezeigt, daß eine entscheidungsorientierte Bewertung in allen Phasen des Lebenszyklus wertvolle Informationen bietet.

Show description

Read or Download Entscheidungsorientierte Kosten- und Leistungsrechnung: Ein Rahmenkonzept fur das Controlling von Software-Entwicklungen PDF

Similar engineering books

Circuit Design: Know It All (Newnes Know It All)

The Newnes realize it All sequence takes the easiest of what our authors have written to create hard-working table references that may be an engineer's first port of demand key info, layout innovations and principles of thumb. assured to not assemble dirt on a shelf!

Contents:
Chapter 1 The Fundamentals
Chapter 2 The Semiconductor diode
Chapter three figuring out diodes and their problems
Chapter four Bipolar transistors
Chapter five box influence transistors
Chapter 6 settling on and fending off transistor problems
Chapter 7 Fundamentals
Chapter eight quantity Systems
Chapter nine Binary information Manipulation
Chapter 10 Combinational good judgment Design
Chapter eleven Sequential common sense Design
Chapter 12 Memory
Chapter thirteen deciding on a layout route
Chapter 14 Designing with common sense ICs
Chapter 15 Interfacing
Chapter sixteen DSP and electronic filters
Chapter 17 facing excessive velocity logic
Chapter 18 Bridging the space among Analog and Digital
Chapter 19 Op Amps
Chapter 20 Converters-Analog Meets Digital
Chapter 21 Sensors
Chapter 22 lively filters
Chapter 23 Radio-Frequency (RF) Circuits
Chapter 24 sign Sources
Chapter 25 EDA layout instruments for Analog and RF
Chapter 26 worthy Circuits
Chapter 27 Programmable good judgment to ASICs
Chapter 28 complicated Programmable common sense units (CPLDs)
Chapter 29 box Programmable Gate Arrays (FPGAs)
Chapter 30 layout Automation and checking out for FPGAs
Chapter 31 Integrating processors onto FPGAs
Chapter 32 enforcing electronic filters in VHDL
Chapter 33 Overview
Chapter 34 Microcontroller Toolbox
Chapter 35 Overview
Chapter 36 Specifications
Chapter 37 Off the shelf as opposed to roll your own
Chapter 38 enter and output parameters
Chapter 39 Batteries
Chapter forty structure and Grounding for Analog and electronic Circuits
Chapter forty-one Safety
Chapter forty two layout for Production
Chapter forty three Testability
Chapter forty four Reliability
Chapter forty five Thermal Management
Appendix A criteria

. A 360-degree view from our best-selling authors
. sizzling subject matters covered
. the last word hard-working table reference; all of the crucial info, suggestions and methods of the exchange in a single quantity

Engineering Mechanics: Dynamics (7th Edition)

The most recent version of Engineering Mechanics-Dynamics keeps to supply an analogous prime quality fabric noticeable in past variations. It presents greatly rewritten, up to date prose for content material readability, incredible new difficulties in new software components, amazing guide on drawing unfastened physique diagrams, and new digital supplementations to help studying and guideline.

Microelectronic Circuit Design (5th Edition)

Richard Jaeger and Travis Blalock current a balanced insurance of analog and electronic circuits; scholars will strengthen a complete realizing of the fundamental recommendations of contemporary digital circuit layout, analog and electronic, discrete and integrated.

A huge spectrum of themes are integrated in Microelectronic Circuit layout which supplies the professor the choice to simply decide upon and customise the cloth to meet a two-semester or three-quarter series in electronics. Jaeger/Blalock emphasizes layout by using layout examples and layout notes. very good pedagogical components contain bankruptcy establishing vignettes, bankruptcy ambitions, “Electronics in Action” packing containers, a problem-solving technique, and "Design Note” boxes.

The use of the well-defined problem-solving technique awarded during this textual content can considerably improve an engineer’s skill to appreciate the problems with regards to layout. The layout examples help in development and realizing the layout procedure.

Extra resources for Entscheidungsorientierte Kosten- und Leistungsrechnung: Ein Rahmenkonzept fur das Controlling von Software-Entwicklungen

Example text

103) Vgl. Richter[1993] S. 1l0. 104) Vgl. Amett, lones[1994] S. [1994a] S. 76 und Kniippel, Heuer[1994] S. 343. 105) Vgl. Foxman[1994] S. 77, Kniippel, Heuer[1994] S. 353. Die Verflechtung einiger groller OutsourcingAnbieter mit deutschen Konzemen ist zusiitzlich zu beriicksichtigen, vgl. Seibt[1993] S. 20. 106) Auch Szyperski, Schmitz, Kronen[1993] S. 229f weisen auf die mangelnde Erfahrung zum heutigen Zeitpunktbin. 2. Kapitel 23 zeigen, ob Outsourcing auch langfristig fUr die Untemehmen kostensenkend und gleichzeitig nutzensteigemd sein wird, oder ob besonders giinstige Einstiegsangebote durch splitere PreiserhOhungen kompensiert werden sollenl07.

16 2. Kapitel einer geschlossenen Konzeption mit all den Aufgaben beauftragt, die bisher noch keine ausreichende Beachtung im Unternehmen gefunden haben73 • Dies liillt den SchluB zu, daB nicht nur die realen Auspragungen des Controlling, sondern auch die des Informationsmanagements situativ geprligt sein werden74 • Vor dem Hintergrund der hier zur Diskussion stehenden Problemstellung75 erscheint es daher nicht sinnvoll, den Begriff des IV-Controlling durch den Begriff des Informationsmanagement-Controlling zu ersetzen.

Sie konnen sich sowohl erganzen (bspw. Verstandlichkeit und Anderbarkeit) als auch in konfliktiirer Beziehung zueinander stehen, wenn bspw. die Wiederverwendbarkeit nur durch Eingestandnisse bei der Leistungsfahigkeit erzielt werden kann 165 . Aus Sieht des sptiteren Nutzers sind Eigenschaften der Software, wie etwa die Fehlertoleranz, Zuverlassigkeit und Benutzerfreundlichkeit, erheblich wichtiger. Auch diese Qualitatseigenschaften konnen zueinander oder zu den genannten Qualitatseigenschaften der Entwickler in konfliktarer Beziehung stehen, so daB letzlich ein Kompromifi gefunden werden mufi, der insbesondere unter Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten eine ausgewogene Mischung der einzelnen Qualitatsmerkmale widerspiegelt.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 4 votes