Deutschland-Ost vor Ort: Anfänge der lokalen Politik in den by Susanne Benzler

By Susanne Benzler

Der Autbau einer Kommunalverfassung in Ostdeutschland birgt vielerlei Chan cen und Herausforderungen. Nach uber fiinfzigjiihriger Aussetzung von Selbst verwaltung wiihrend der Zeit des Faschismus und des zentralistischen Sozialis mus kann die BevOlkerung Ostdeutschlands z.T. erstmalig ortliche Angelegen heiten selbstiindig regeln. Auch fur ihr Gebiet gilt das Gebot der kommunalen Autonomie des Grundgesetzes. Wenn es richtig ist, daB die Festigung einer de mokratischen Kultur vor allem von den Partizipationschancen auf ortlicher Ebene abhangig ist, sie additionally vor allem auch von unten aufgebaut werden muB, dann hat das Gelingen einer lebendigen kommunalen Selbstverwaltung einen hohen Stellenwert fur die politische Akzeptanz eines freiheidichen demokrati schen structures. Der Neuautbau ist nicht risikolos. Einerseits fehlen die entsprechenden Strukturen und vor allem auch erfahrenes Verwaltungspersonal auf kommuna ler Ebene. Der West-Import von Verwaltungspersonal-besonders in Leitungs funktionen - kann zwar Lucken schlieBen und auch das knowledge von Ver fahrensregeln nach Osten transferieren, aber zugleich kann eine solche Hilfe das Gefiihl der Bevormundung und "Kolonisierung" provozieren. Anderseits finden gerade die Burgerbewegungen, die ja schlieBlich das verkrustete DDR method zum Einsturz brachten, auf kommunaler Ebene ein weites Betiitigungs feld fur neue, burgernahe Wege der Politik vor und konnen ihre spezifische politische Kultur (insbesondere, Runde Tische") einbringen, urn auf diese Wei se die tibergestiilpten Rechts- und Organisationsformen des wesdichen Kom munalsystems mit neuem Leben zu fiillen.

Show description

Read Online or Download Deutschland-Ost vor Ort: Anfänge der lokalen Politik in den neuen Bundesländern PDF

Best german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Additional info for Deutschland-Ost vor Ort: Anfänge der lokalen Politik in den neuen Bundesländern

Sample text

Ambulante Pflegedienste, Versorgung chronisch Kranker). Angesichts des enormen Problemdrucks in den neuen Liindern kommt es in manchen Bereichen sogar zur Unterversorgung. 3. Die Ubernahme des "Modells Westdeutschland" fUhrt dazu, daB die in der Bundesrepublik traditionell nicht beriicksichtigten Interessen nun in den neuen Liindern ebenfalls ausgeklammert bleiben bzw. ausgeklammert werden. Dies betrifft vor aHem die Bereiche der Jugendarbeit und der Kinderversorgung. Von der Biirgerbewegung zur Zivilgesellschaft 37 4.

Es ist bittere Ironie, daB viele lugendliche, die schon zu DDR-Zeiten aus dem Sozialpakt herausgefallen waren und daher eine Treibkraft fiir die Entwicklung einer eigenstandigen Zivilgesellschaft bildeten, nun auch nicht in den neuen Wohlstandspakt einbezogen werden. Damit wurden aber genau jene ungleichen Verhaltnisse geschaffen, die die Wende zu beseitigen trachtete. Die Installierung der westdeutschen Zivilgesellschaft und des westdeutschen Verbandesystems bedeutete daher nicht nur einen Zuwachs an Demokratie dUTCh die Teilhabe der Gesellschaft am politischen Geschaft, sondern, gemessen an den Vorstellungen des Umbruchs, auch einen Verlust an Demokratie.

30-35 Probst, Lothar, 1992: Die Entwicklung der Biirgerbewegungen im ProzeB der Vereinigung, in: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 111992, S. 47-61 ReiBig, Rolf, 1993: Das Scheitern der DDR und des realsozialistischen Systems - Einige Ursachen und Folgen, in: Joas/Kohli 1993, S. ) (1992): Institutionelle Reorganisation in den neuen Landern Selbstverwaltung zwischen Markt und Zentralstaat (Probleme der Einheit 5), Marburg Schmid, JoseflTiemann, Heinrich, 1992: Gewerkschaften und Tarifverhandlungen in den runf neuen Bundeslandern.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 33 votes