Der Islam im 3. Jahrtausend : eine Religion im Aufbruch by Murad Wilfried Hofmann

By Murad Wilfried Hofmann

Show description

Read Online or Download Der Islam im 3. Jahrtausend : eine Religion im Aufbruch PDF

Best islam books

The Muslim Discovery of Europe

The eleventh-century Muslim international was once an excellent civilization whereas Europe lay napping at the hours of darkness a long time. Slowly, unavoidably, Europe and Islam got here jointly, via alternate and conflict, campaign and international relations. The ebb and move among those worlds for 700 years, illuminated right here by way of an excellent historian, is likely one of the nice sagas of global historical past.

Islam and the Victorians: Nineteenth Century Perceptions of Muslim Practices and Beliefs (Library of Middle East History)

This ebook brings to lifestyles Victorian Britain's conceptions and misconceptions of the Muslim global utilizing a radical research of various cultural resources of the interval. She discovers the existing illustration of Muslims and Islam within the significant spheres of British impression - India and the Ottoman Empire - used to be bolstered via reoccurring topics: via literature and leisure the general public observed "the Mahomedan" because the "noble savage", a belief strengthened via trip writing and fiction of the "exotic east" and the "Arabian Nights".

The Original Sources of the Qur'an

Tisdall's vintage paintings explores the resources from which Muhammad borrowed the information and narratives and precepts he has included into the faith he based. Which of those have been his personal invention, which ones have been derived from prior platforms? To what quantity had he the technique of studying the lessons of these who professed different religions than his personal?

Extra info for Der Islam im 3. Jahrtausend : eine Religion im Aufbruch

Sample text

6466. 35 Für Halladsch s. Hallaj, Poémes mystiques, Sindbad: Paris 1985; für die Lichtmystik Suhrawardis ist zu verweisen auf Mehdi Amin Razavi, Suhrawardi and the School of Illumination, Curzon: Richmond, Surrey (UK) 1997. 36 Vgl. Imam, S. 73. Nach ihm ist der Koran möglicherweise erstmals schon 1530 in Venedig gedruckt, aber auf Weisung der Kurie vernichtet worden. Da kein Exemplar erhalten geblieben ist, ist dies unbeweisbar. Ein guterhaltenes Exemplar der Hamburger Ausgabe sah ich im Bait al-Qur'an (Sammlung Dr.

24 Annemarie Schimmel gibt über die verwirrende Vielfalt islamischer mystischer Orden, ihre unterschiedlichen Kontemplationsweisen und ihre Gnosis einen guten Überblick; vgl. auch Parrinder. 25 Bezug genommen wird hier auf das sog. schura-Prinzip (3: 159; 42: 38) als Grundlage für einen islamischen Parlamentarismus, den der Algeri-Parteiführer Scheich Mahfoudh Nahnah »Shura-kratiyya« nennt. 26 So der 85jährige Asad 1985 zu mir in Lissabon. Asad (1988) ging noch weiter, als er meinte, daß er nie Muslim geworden wäre, wenn seine 27 Daß solche Auffassungsfähigkeit Belohnung für den nicht zuvor Moscheenbau auf europäischen Schulen geprägt worden wäre.

Schon am Flughafen trifft man auf übergewichtige Menschen jeden Alters. Es wäre gewiß zu simpel, den beleibten westlichen Typus auf Freßgier zurückzuführen und den dünnen muslimischen Typus dem Fasten im Ramadan zuzu- schreiben, zumal der Fastenmonat bei vielen Muslimen gar nicht zu Gewichtabnahme führt; dazu ist das Phänomen medizinisch zu komplex. Sicher scheint jedoch zu sein, daß - wie bei Freß- und Magersucht - nicht junk food und hormonbehandeltes Fleisch die entscheidende Rolle spielt, sondern die Psychologie des Patienten, weshalb man denn auch von Kummerspeck spricht.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 33 votes