Depression, Angst und Zwang: Serotonin-Spektrumerkrankungen by o. Univ. Prof. Dr. S. Kasper (auth.)

By o. Univ. Prof. Dr. S. Kasper (auth.)

Show description

Read or Download Depression, Angst und Zwang: Serotonin-Spektrumerkrankungen PDF

Similar german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Extra info for Depression, Angst und Zwang: Serotonin-Spektrumerkrankungen

Sample text

10 naher beschriebenen k6rperlichen/toxischen Ursachen k6nnen mit einem Angstsyndrom einhergehen und mOssen daher vor der Diagnosestellung einer Angstst6rung entweder anamnestisch durch die k6rperliche Untersuchung oder laborchemisch ausgeschlossen werden. Die Differentialdiagnose (DO) gegenOber internistischen Erkrankungen ergibt sich vor allem gegenOber: Angina pectoris, Myokardinfarkt, Hyperventilations-Syndrom, Hypoglykamie, Hyperthyreose, Karzinoid-Syndrom. VerkOrzt dargestellt weist bei Angina 35 Angst - Panikstarung Tab.

Angst • Angst zu sterben • Angst. die Kontrolle zu verlieren • Angst. verrOckt zu werden Depersonalisation • GefUhl. vom Ktlrper losgeltlst zu sein oder weg vom Ktlrper zu schweben Derealisation • Alles erscheint unwirklich. veri:lndert. wie im Traum oder wie ein Alptraum Korperllche Symptome Kardiovaskular • Schmerzen und Druck auf der Brust Herz. klopfend. stolpernd. rasend • Mil3behagen. Palpitation. beklemmender. beschleunigter Herzschlag Neurologisch • Zittern oder Beben • Benommenheit, Schwindel • GefUhl der Unsicherheit.

Orte als aversiv. Dies schlieBt natOrlich auch enge Raume ein, ein Phanomen, das frOher als Klaustrophobie bezeichnet wurde. 1st ein Ausweg aus dieser Situation (Flucht) nicht m6glich, so entstehen starke AngstgefOhle. Nach DSM-IV beruht der sich daran anschlieBende Fluchtimpuls jeweils auf der BefOrchtung, eine Panikattacke zu erleiden, wahrend dieser Zusammenhang in der ICD-10 nicht gefordert wird. B. die Wohnung ohne Begleitung nicht verlassen, nicht verreisen bzw. keine BrOcke Oberqueren oder einen Aufzug benutzen.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 49 votes