Alternierende Telearbeit: Akzeptanz und Perspektiven einer by Michael Jäckel

By Michael Jäckel

Mit der vorliegenden Publikation wird ein Beitrag geleistet zur Diskussion um die Telearbeit in Deutschland. Im Zentrum stehen die Befunde des Forschungsprojekts "telearbeit und Zeitökonomie. Die Auswirkungen von Telearbeit auf die Gestaltung von Arbeit und Freizeit". Es geht um eine empirisch gestützte Bestimmung des Stellenwerts neuer Arbeitsmodelle, insbesondere der alternierenden Telearbeit, die den Beschäftigten die Integration des häuslichen Umfelds in die Erwerbsarbeit ermöglicht. Die ergebnisse der studie vermitteln Einblicke in den Lebens- und Erwerbsalltag von Telebeschäftigten und lenken den Blick auf die Umfeldbedingungen der Verbreitung dieser Arbeitsform.

Show description

Read Online or Download Alternierende Telearbeit: Akzeptanz und Perspektiven einer neuen Form der Arbeitsorganisation PDF

Similar german_10 books

Exportmarketing

Der Absatzstil im AuBenhandel weist von jeher einen starker konservativen Charakter als derjenige des Inlandsgeschaftes auf. Das ist eine alte Tatsache. 1m Export wurde erst relativ spat zu einer kontinuierlichen, konsequent geplanten Marktbearbeitung und Marktpflege iibergegangen. Mit der nahezu permanenten Ausweitung des Ausfuhrvolumens und der Exportquote vieler Unternehmen fan den die Auslandsmarkte immer groBere Beachtung, und dies urn so mehr, als sich die Exportunternehmen, verglichen mit friiheren Zeiten, veranderten Bediirfnissen, Wiinschen und Problemen der ausHindischen Abnehmer gegeniibergestellt und einem intensiveren Wett bewerb auf fremden Absatzmarkten ausgesetzt sahen.

Internationale Handelsfinanzierung: Strategien für Auslandsinvestitionen und Handel

Herbert Keßler ist Prokurist und Abteilungsdirektor für Außenhandelsfinanzierung einer großen Landesbank und als Fachautor und Referent bekannt.

Wie beurteilt man eine Bilanz?

1 Das Recht des Jahresabschlusses. . . . . . eleven 1. 1 Die Bestandteile des Jahresabschlusses. . . . . . . . . . . 12 1. 1. 1 Die Bilanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 1. 1. 2 Die Gewinn- und Verlustrechnung . . . . . . . . . . sixteen 1. 2 Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung .

Extra resources for Alternierende Telearbeit: Akzeptanz und Perspektiven einer neuen Form der Arbeitsorganisation

Example text

Zweifelsohne sind diese so genannten 'Guerilla Telecommuter' nicht als echte Telearbeitende aufzufassen. In diesen Fallen bestehen ahnliche Schwierigkeiten der Zuordnung wie im FaIle der zuvor erwahnten supplementaren Telearbeit. Ein RUckblick in die jtingere Vergangenheit zeigt, dass diese Formen der hauslichen Arbeit bereits in der Frtihphase des Informationszeitalters skizziert wurden. Der Zukunftsforscher Alvin Toffler (1980, S. 204) beschreibt diese Ausweitungen einer bUrogebundenen Tatigkeit bereits 1980 wie folgt: "Berufsgruppen mit 'ultrahohem Abstraktionsgrad' - wie zum Beispiel Forscher, Wirtschaftswissenschaftler, politische Berater, Organisationsplaner - brauchen sowohl unmittelbaren Kontakt mit Kollegen als auch Zeit flir eigenstandige Arbeit.

H. ein Wechsel zur ausschlieBlichen Arbeit im Untemehmen wird garantiert. Die EinfUhrung dieser Arbeitsform basiert demnaeh auf einem Prinzip der Freiwilligkeit. 1m Lichte der hiermit korrespondierenden zeitlichen Beschriinkung sind quantitative Schiitzungen zur Verbreitung von Telearbeit somit als Zeitpunktbetrachtungen zu interpretieren. Nach den bisherigen Erfahrungen sind stiindige Neueinftihrungen oder Ausweitungen bereits vorhandener Telearbeitspliitze nicht die Regel. Aufgrund einer fehlenden Wirtschaftlichkeit sind vor allem in den friihen 1980-er Jahren zahlreiche Projekte eingestellt worden (vgl.

Nach den bisherigen Erfahrungen sind stiindige Neueinftihrungen oder Ausweitungen bereits vorhandener Telearbeitspliitze nicht die Regel. Aufgrund einer fehlenden Wirtschaftlichkeit sind vor allem in den friihen 1980-er Jahren zahlreiche Projekte eingestellt worden (vgl. B. Wedde 1994, S. 32). Gegenwiirtige Telearbeitsstrategien folgen gleichfalls diesem Prinzip der naehhaltigen Entwicklung: Eine (scheinbar) fehlende Rentabilitiit nach Abschluss einer Testphase wird keine untemehmensweite EinfUhrung oder Ausweitung mit sich bringen.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 3 votes